Diagnostik und Therapie von ADHS bei Kindern und Erwachsenen
Einführungskurs in die Anwendung einer biomarker-orientierten Diagnostik
2020-09-04

Kursleiter:

  • Dr. phil. Andreas Müller, GTSG, Chur
  • Marionna Münger, MSc, cand PhD., GTSG, Chur
Marionna Münger (li), Andreas Müller (o)

Organisator: Neuroraum

Datum: 30.-31. 10.2020

Ort: EPI Park der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung in Zürich

Status: ausgebucht

Inhalte

Die Veranstaltung vermittelt die Grundlagen der klinischen Diagnostik unter spezieller Berücksichtigung von neurobiologischen Kennwerten. Im Workshop werden die theoretischen Grundlagen der neurophysiologischen Messmethode (Ruhe EEG und evozierte Potenziale) erläutert und deren Gebrauch in der Praxis vorgestellt. Die Erfassung von biologischen Markern (Biomarker) können die bisherige Diagnostik ergänzen und ermöglichen die Diagnosen objektiver und valider zu machen. Dabei wird die Verbindung zwischen Interview, Fragebogen und neuropsychologischer Untersuchung – und Biomarkern beleuchtet.

Es wird die zeitgemässe, herkömmliche Diagnostik besprochen und im Zusammenhang mit neuen, evidenzbasierten Studien aus dem Bereich der ADHS Diagnostik diskutiert. Der Schwerpunkt liegt bei der Messung und Interpretation der Biomarker und ihrer Bedeutung in der Diagnose und Therapie. Obgleich ADHS eine klinische Diagnose bleibt, soll das Potenzial neuer Methoden vermittelt werden. Es wird aufgezeigt wie aus den einzelnen Elementen (Spektraldaten, Theta/Beta – Ratio, Arousalindex, evozierte Potenziale und ADHS Index, sowie Behandlungsindexe (prädiktive Diagnostik)) ein ganzheitliches Verständnis der individuellen Problematik erlangt werden kann. Diese Erkenntnisse können für die Entwicklung von präzisen Behandlungsstrategien eingesetzt werden (Psychotherapie, Alltagsstrategien, Medikation, Neurofeedback).

Programm: Download


News

Biomarker Workshop 2020: Sensitivitaet und Arousal – Diagnostik und Therapie
Grosses Interesse seitens Fachpersonen zur Thematik

Arousal – Arousalmodulation – AOZ
(AOZ: aktueller Operationszustand für Denken, Handeln und Fühlen)

Neue Kursdaten: Hirnfunktionen als integrativer Bestandteil der psychiatrisch-psychologischen Diagnostik.
Objektive Daten für Diagnose und Behandlung

Save the Date: Biomarker-Workshop 2021 2.12.2021
Thema: Vertiefung Workshop 2020: Hochsensitivität und Arousal.

Workshop Teheran 2020: Sensitivität und deren Bedeutung bei ADHS
Sensitivität - bisher wissenschaftlich kaum beachtet.

US Konferenz: Trauma -Entstehung, Diagnostik und Behandlung
HBImed Datenbank zur Diagnostik und Behandlung

Ganzheitliche Diagnostik bei ADHS
Hirnfunktionen als Teil einer ganzheitlichen Diagnostik

Behandlungsrelevante Forschung bei ADHS
Umsetzung der anwendungsorientierten Erforschung bei ADHS sowohl bei Kindern als auch bei Jugendlichen und Erwachsenen.

Kurs: Biomarker in der Praxis
Hirnfunktionen als integrativer Bestandteil der psychisch-psychologischen Diagnostik

Diagnose/Behandlung bei ADHS am Beispiel von Michael Phelps
Sicherheit und Klarheit auf den weiteren Lebensweg mitgeben