Diagnose/Behandlung bei ADHS am Beispiel von Michael Phelps
Sicherheit und Klarheit auf den weiteren Lebensweg mitgeben
2020-09-06

Bei der Diskussion darüber, wie Diagnostik und Behandlung bei Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) durchgeführt werden müssen, herrscht unter Fachleuten keine Einigkeit.

Die Frage ist aber letztlich nicht, wie Fachleute darüber denken, sondern was den Patienten in Ihrer Not nützlich und gewinnbringend ist. Wir postulieren: Diagnostik und erst recht die Behandlung sollen entscheidend zu Sicherheit und Klarheit auf dem weiteren Lebensweg beitragen. Diagnostik und Behandlung muss deshalb vor allem darauf ausgerichtet sein. Die Fachleute sind nicht die Experten für das Leben der Patienten (das sind diese selber!), sondern Experten im Analysieren und Verstehen von Daten.

Hier gehts zum Text


News

Biomarker-Workshop 2020
Arousal und Hypersensitivität: Neu als Webinar online.

Neue Kursdaten: Hirnfunktionen als integrativer Bestandteil der psychiatrisch-psychologischen Diagnostik.
Objektive Daten für Diagnose und Behandlung

Behandlungsrelevante Forschung bei ADHS
Umsetzung der anwendungsorientierten Erforschung bei ADHS sowohl bei Kindern als auch bei Jugendlichen und Erwachsenen.

Kurs: Biomarker in der Praxis
Hirnfunktionen als integrativer Bestandteil der psychisch-psychologischen Diagnostik

Diagnose/Behandlung bei ADHS am Beispiel von Michael Phelps
Sicherheit und Klarheit auf den weiteren Lebensweg mitgeben

Diagnostik und Therapie von ADHS bei Kindern und Erwachsenen
Einführungskurs in die Anwendung einer biomarker-orientierten Diagnostik

»Innovation goes public«
Konzepte müssen die Empfänger erreichen

Hypersensitivität und Arousal
Bedeutsam in der Diagnostik von ADHS, Depression, Stress und Angststörungen

Jahresbericht 2019
Lesen und downloaden

Arousal-die innere Erregung

Gute Behandlung

Vom Eintopf zur gender-spezifischen personalisierten Medizin
HBImed Datenbank, neue Version ermöglicht geschlechtsspezifische Diagnostik und Behandlung