Präzise Behandlung bei ADHS: Biomarker in der klinischen Praxis
Die GTSG erzielt Fortschritte in der Hirnforschung. Der Einsatz von Machine-Learning in einem ADHD-Diagnose-System wurde akzeptiert.
2019-04-09

Wissenschaftliche Arbeit der GTSG/Universität Zürich wird in renommiertem Journal publiziert.

Das Paper EEG/ERP-based biomarker/neuroalgorithms in adults with ADHD wurde von der Zeitschrift The world journal of biological psychiatry geprüft und akzeptiert.

Dies ist ein grosser Erfolg für die Forschung der Gehirn- und Traumastiftung Graubünden, durch das Publizieren werden die Ergebnisse der Forschung international akzeptiert und anerkannt.

EEG Grundaktivität und die grafische Darstellung ihrer Einzelfrequenzen

Das System basiert auf Machine Learning: Hirndaten von 181 erwachsenen ADHS-Betroffenen und 147 gesunden Probanden wurden über zwei Jahre aufgenommen. Aufgrund dieser Daten konnten verschiedene Algorithmen entwickelt werden welche nicht nur zu genauen Diagnosen führen, sondern durch die weiterführende Subtypen-Analyse zu genauerer Behandlung führen. Die Genauigkeit des Verfahrens liegt bei ca. 80%. Dies ist im Vergleich zur bisherigen Genauigkeit ein Fortschritt um 20%.

Der Einsatz von Biomarker/Neuroalgorithmen verbessert den diagnostischen Prozess, indem sie ihn weniger subjektiv und damit zuverlässiger machen.


News

GTSG in Academia Raetica aufgenommen!

Stiftungsratssitzung Sitzung erstmals Sandra Locher Benguerel
Stiftungsratssitzung der GTSG vom 03.06.2019. Ein gelungener Einstand!

ADHD-Biomarker Paper publiziert
Paper der Gehirn- und Traumastiftung Graubünden wurde publiziert.

GTSG in der Südostschweiz
Andreas Müller erscheint in einem Artikel der Südostschweiz

Interpretation des Tech Reports
Kurs: Interpretation des Tech Reports

Report Erstellung
Registration für Kurs: Tech Report Erstellung

Das Arousal-Projekt ist gestartet!
Marionna Münger, Doktorandin der Universität Zürich, untersucht in Zusammenarbeit mit dem Forschungsteam der GTSG das Thema Arousal - ein Mass für innere (Un-)Ruhe.

Neurodiagnostik und ADS – Fachmaturitätsarbeit
Anica Stäubli hat ihre Fachmaturitätsarbeit mithilfe von Andreas Müller über Neurodiagnostik und ADS geschrieben.

„Das ist ein super Paper“ – Erste Rückmeldungen zum Paper
Diese Woche erscheint das neue Paper, erste Rückmeldungen sind bereits eingetroffen.

GTSG am ADHD Weltkongress in Lissabon