Arousal Projekt
Der Grundmechanismus der Subtypen bei Depressionen
2019-01-03

Aufgrund von Hunderten von Gesprächen mit Patienten, die komorbid eine Aufmerksamkeitsstörung und eine depressive Episode zeigten, ist es den Forschern der GTSG gelungen, datengetriebene Zugänge zur inneren Erregung zu entwickeln. Diese Marker haben eine äusserst hohe klinische Entsprechung und es zeigt sich nun, dass diese einen hohen klinischen Nutzen bezüglich der Veränderungsrichtung aufweisen. Aufgrund der Arousal-Marker lassen sich zudem medikamentöse Strategien gut definieren. Zusammen mit ausländischen Universitäten wird dieser Hypothese derzeit intensiv nachgegangen.


News

Neue Kursdaten: Hirnfunktionen als integrativer Bestandteil der psychiatrisch-psychologischen Diagnostik.
Objektive Daten für Diagnose und Behandlung

Science
In den nächsten Wochen werden nicht weniger als vier verschiedene wissenschaftliche Arbeiten, an welchen die Gehirn- und Traumastiftung Graubünden wesentlich mitgearbeitet hat zur Publikation freigegeben.

Biomarker-Workshop 2020
Vorschau: Datum: 10.12.2020. Ort: Zürich, Zentrum für Weiterbildung. Anmeldung: Jederzeit möglich.

Pandemie ist auch Kopfsache
Die Bewältigung der Pandemie wird zu einer langanhaltenden Kraftprobe. Die Angst, angesteckt zu werden sowie existenzielle Belastungen, begleiten uns.

Fachtagung: Biomarker bei ADHS
Ganzheitliche Diagnostik und Therapie erfordert den Einbezug von Seele, Gehirn und Umfeld.

Diagnostik und Therapie bei ADHS bei Kindern und Erwachsenen
Ganzheitliche Diagnostik Systemisch -psychologisch-biologisch

Biomarker in Iran: Vortragsreise 2019
Der Einsatz von biomarkerorientierter Diagnostik und Therapie weit fortgeschritten

Erfolgreicher Biomarker Workshop 2019
Deutlich gestiegenes Anwenderinteresse

Workshop/Kurse 2019-2020
12.12.2019: Diagnostik und Behandlung in einem ganzheitlichen Rahmen

Sandra Locher Benguerel neu im Nationalrat
Der Stiftungsrat gratuliert Sandra Locher Benguerel zur Wahl in den Nationalrat.