Pandemie ist auch Kopfsache
Die Bewältigung der Pandemie wird zu einer langanhaltenden Kraftprobe. Die Angst, angesteckt zu werden sowie existenzielle Belastungen, begleiten uns.
14. April 2020

Das Risiko, schwer zu erkranken, ist von vielen Faktoren abhängig. Das Convid-19 Virus steht in einer dynamischen Interaktion mit dem Immunsystem. Die Entwicklung von Immunkompetenz ist bedeutsam. Die GTSG macht Vorschläge.

Faktoren, die die Immunkompetenz stärken:

AktivitätEffekt
Adäquater und ausreichend viel SchlafStärkung der Immunkompetenz
StressreduktionStärkung der Immunkompetenz
Optimismus und HoffnungStärkung der Immunkompetenz
Aktivität (4 x 40 min/Woche)Unterstützung der Immunkompetenz
Deaktivierung/Entspannung (im Wechsel mit Aktivität) zB. Mittels Meditation, Alphastimulation oder Herzratenviariabilitätstraining.Unterstützung der Immunkompetenz
Ernährung (Gemüse und Früchte)Unterstützung des Immunkompetenz
16/8 Stunden Fasten/EssenStärkung des Immunkompetenz
Genügend Vitamin D (Sonne)Stärkt den angeborenen Ast der Immunkompetenz – Reduziert Infektionen der oberen Atemwege
Vitamin EStärkt den adaptiven Ast der Immunkompetenz – Reduziert Infektionen der oberen Atemwege
ZinkEffektiv für virale Infektionen
Vitamin Cunterstützt die Vitalität

Hier gehts zum ganzen Artkel.


News

Biomarker Workshop 2021 ADHS und Depression/Bipolarität
Durch ergänzende Messung der Hirnfunktionen zu präziser Behandlung.

Vigilanz und Arousal als Marker für Gesundheit/Krankheit
Neue Einsichten ins Denken und Problemlösen in Verbindung mit Ermüdung.

Was ist Vigilanz?
Forschung der GTSG: Vigilanzveränderung während dem Denken und Problemlösen.

Arousal – Arousalmodulation – AOZ
(AOZ: aktueller Operationszustand für Denken, Handeln und Fühlen)

Neue Kursdaten: Hirnfunktionen als integrativer Bestandteil der psychiatrisch-psychologischen Diagnostik.
Objektive Daten für Diagnose und Behandlung

Biomarker Workshop 2020: Sensitivitaet und Arousal – Diagnostik und Therapie
Grosses Interesse seitens Fachpersonen zur Thematik

Workshop Teheran 2020: Sensitivität und deren Bedeutung bei ADHS
Sensitivität - bisher wissenschaftlich kaum beachtet.

US Konferenz: Trauma -Entstehung, Diagnostik und Behandlung
HBImed Datenbank zur Diagnostik und Behandlung

Ganzheitliche Diagnostik bei ADHS
Hirnfunktionen als Teil einer ganzheitlichen Diagnostik

Behandlungsrelevante Forschung bei ADHS
Umsetzung der anwendungsorientierten Erforschung bei ADHS sowohl bei Kindern als auch bei Jugendlichen und Erwachsenen.