Erfolgreicher Biomarker Workshop 2019
Deutlich gestiegenes Anwenderinteresse
2019-12-15

Der Biomarker Workshop 2019 ist Geschichte. Hohes Interesse der Teilnehmer und spannende Diskussionen um Biomarker/Neuromarker/Neuroalgorithmen als Teil des diagnostischen Prozesses.

Folgende Referate waren Teil der Auseinandersetzung:

Andreas Müller: „Biomarker als Ergänzung zur herkömmlichen Diagnostik: Wie aus Teilen ein Ganzes wird.“

Michael Fischer: Neuromarker und nicht-invasive Hirnstimulation (NIBS)
in der Psychiatrie

Michael Fischer
Neuropsychiater

Roland Kägi: Intuniv – Erfahrungen und Anwendungen an Fallbeispielen

Roland Kägi, ADHS Experte

Angeregte Diskussion während der Veranstaltung und in der Diskussionsrunde:

A. Müller, R. Kägi, M. Fischer

Fazit: Das Interesse an der Anwendung von Biomarkern/Neuromarkern in der psychiatrisch-psychologischen und pädiatrischen Praxis hat stark zugenommen.

Beurteilung des Workshops durch die Teilnehmenden:

Workshop wurde sehr positiv beurteilt

News

Biomarker in Iran: Vortragsreise 2019
Der Einsatz von biomarkerorientierter Diagnostik und Therapie weit fortgeschritten

Erfolgreicher Biomarker Workshop 2019
Deutlich gestiegenes Anwenderinteresse

Workshop/Kurse 2019-2020
12.12.2019: Diagnostik und Behandlung in einem ganzheitlichen Rahmen

Sandra Locher Benguerel neu im Nationalrat
Der Stiftungsrat gratuliert Sandra Locher Benguerel zur Wahl in den Nationalrat.

Workshop: Biomarker in der klinischen Diagnose
Biomarker-Workshop: Biomarker als Teil der klinischen Diagnose.

Zühlke/GTSG am Intelligence Health Summit 2019
Zühlke/GTSG präsentieren ein klinisches Modell für die Zukunft am Beispiel von ADHS

Biomarker in der Diagnostik von ADHS
Replik an Brandeis, Keller, Walitza und Jenni

Workshop Sardinien im Juli 2019
Lernen in einem entspannten Ambiente mit Sport, Workshop und kulinarischem Genuss.

Jahresbericht GTSG 2018 erschienen
Forschung-La Cumpogna-Öffentlichkeitsarbeit

Anmeldung: Biomarker Workshop
Biomarker-Workshop: Biomarker als Teil der klinischen Diagnose. Wie aus Teilen ein Ganzes wird: Workshop