Erfolgreicher Biomarker Workshop 2019
Deutlich gestiegenes Anwenderinteresse
15. Dezember 2019

Der Biomarker Workshop 2019 ist Geschichte. Hohes Interesse der Teilnehmer und spannende Diskussionen um Biomarker/Neuromarker/Neuroalgorithmen als Teil des diagnostischen Prozesses.

Folgende Referate waren Teil der Auseinandersetzung:

Andreas Müller: «Biomarker als Ergänzung zur herkömmlichen Diagnostik: Wie aus Teilen ein Ganzes wird.»

Michael Fischer: Neuromarker und nicht-invasive Hirnstimulation (NIBS)
in der Psychiatrie

Michael Fischer
Neuropsychiater

Roland Kägi: Intuniv – Erfahrungen und Anwendungen an Fallbeispielen

Roland Kägi, ADHS Experte

Angeregte Diskussion während der Veranstaltung und in der Diskussionsrunde:

A. Müller, R. Kägi, M. Fischer

Fazit: Das Interesse an der Anwendung von Biomarkern/Neuromarkern in der psychiatrisch-psychologischen und pädiatrischen Praxis hat stark zugenommen.

Beurteilung des Workshops durch die Teilnehmenden:

Workshop wurde sehr positiv beurteilt

News

Biomarker Workshop 2021 ADHS und Depression/Bipolarität
Durch ergänzende Messung der Hirnfunktionen zu präziser Behandlung.

Vigilanz und Arousal als Marker für Gesundheit/Krankheit
Neue Einsichten ins Denken und Problemlösen in Verbindung mit Ermüdung.

Was ist Vigilanz?
Forschung der GTSG: Vigilanzveränderung während dem Denken und Problemlösen.

Arousal – Arousalmodulation – AOZ
(AOZ: aktueller Operationszustand für Denken, Handeln und Fühlen)

Neue Kursdaten: Hirnfunktionen als integrativer Bestandteil der psychiatrisch-psychologischen Diagnostik.
Objektive Daten für Diagnose und Behandlung

Biomarker Workshop 2020: Sensitivitaet und Arousal – Diagnostik und Therapie
Grosses Interesse seitens Fachpersonen zur Thematik

Workshop Teheran 2020: Sensitivität und deren Bedeutung bei ADHS
Sensitivität - bisher wissenschaftlich kaum beachtet.

US Konferenz: Trauma -Entstehung, Diagnostik und Behandlung
HBImed Datenbank zur Diagnostik und Behandlung

Ganzheitliche Diagnostik bei ADHS
Hirnfunktionen als Teil einer ganzheitlichen Diagnostik

Behandlungsrelevante Forschung bei ADHS
Umsetzung der anwendungsorientierten Erforschung bei ADHS sowohl bei Kindern als auch bei Jugendlichen und Erwachsenen.